Private BestatterWien ist in Bezug auf Sterben, Tod und Bestattung, wie so vieles in der Gemeinde Wien, fest in Händen der gemeindeeigenen Firma „Bestattung Wien“.

Fast könnte man glauben, dass der alte Spruch „von der Wiege bis zur Bahre ist die Partei das einzig wahre.“ noch immer gilt, denn kaum ist jemand verstorben, schon leitet dich irgendwer im Spital in Richtung der Bestattung der Gemeinde Wien.

Das muß aber nicht so sein.

Denn vor etlichen Jahren wurden in Wien auch private Bestatter erlaubt und schön langsam beginnt dieser Markt auch zu wachsen. Immer mehr Wienerinnen und Wiener waren schon einmal auf einem Begräbnis, das ein privater Bestatter gestaltet hat und wünschen sich nun auch für ihre Liebsten einen maßgeschneiderten Abschied.

Private Bestatter – mehr und vor allen flexibles Service und dennoch günstiger?

Und siehe da, die bekannten Phrasen „Gens, des homa no nie g´mocht“, „Na – des geht in Wien ned“ und „Jo was glaub´s, wann des a jeder mochn dedat.“ sind bei den Privaten völlig unbekannt.

Doch auch was die Kosten angeht, punkten die privaten Wiener Bestattungsunternehmer – laut unsere Erfahrungen können die Preisunterschiede bis zu 30 Prozent ausmachen.

Wir hier im Dritten haben es in diesem Punkt besonders leicht, da wir demnächst die höchste Dichte an privaten Bestattungsunternehmen in Wien haben. Denn, neben den beiden etablierten und bekannten Firmen AEVUM in der Ungargasse 36 und Bestattung Walter auf der Landstraßer Hauptstraße 123 eröffnet demnächst ein neuer Bestatter am Kardinal Nagl Platz.

Ein ganz wichtiger Teil bei dem Thema Bestattung betrifft den Zeremonienleiter – in Wien inzwischen meist ein Nachrufredner oder ein Geistlicher der jeweiligen Konfession. Die Wahl des Zeremonienleiter entscheidet oft ob es ein heruntergeleiertes Begräbnis, oder ein persönlicher Abschied wird, den man trotz allen Schmerzes in guter Erinnerung behalten kann.

Auch hier punkten die Privaten Bestatter gegenüber der Bestattung Wien, da unter den inzwischen recht vielen Möglichkeiten frei entschieden werden kann.